Ich war anfang März eine Woche Snowboarden, davor hab ich sehr lange keinen Sport gemacht, vor allem nicht etwas, was meine Knie mittrainiert.

Anscheinend hab ich mich die 6 Tage sehr überanstrengt, bin echt viel gefahren. Da tat das Knie ein bisschen weh, aber hatte keine Sorgen. Bisschen Überanstrengung halt.

Mit der Zeit hat mir das Stiegen steigen wehgetan… aber gab mir immernoch keinen Grund zum Arzt zu gehen.

Nach 3 Wochen, als mir auch schon das Gehen weh tat, hab ich mich überwunden, in meiner Freizeit, zum Arzt zu gehen.

Ich kenn mich da ja nicht aus, deswegen zuerst beim Krankenhaus angerufen die meinten, ich müsste dafür ein paar Wochen warten. Also zum Ortophäden geschickt. Dort durfte ich erstmal 2 Stunden warten.
Diagnose: Seitenbandriss. Zutun: mit Voltaren einschmieren, Bandage kaufen und tragen, Röntgen gehen. KNIE SCHONEN



Bandage
Tanzen geht trotzdem!!



Termin beim Röntgen ausgemacht (Wartezeit 5 Tage). Nächsten Tag Befund geholt.

An einem Samstag, 2 Wochen später, (also wieder Freizeit) einen Termin beim Arzt bekommen. Röntgen Befunde gezeigt. Diagnose: Gelenkserguss, Verdacht auf Miniskus. (Kein Seitenbandriss) Zutun: Termin beim MRT ausmachen. KNIE SCHONEN (nach Frage auf Radfahren etc, alles verneint!)

Bei mehr als 10 MR “Einrichtungen” angerufen, der früheste Termin wäre 3 Wochen später gewesen. Also Ende April.

So blöd ist jetzt, dass mir mein Knie von Tag zu Tag mehr weh tat, und ich mich nicht getraut hab viel Sport zu machen, weils ja schlimmer werden kann. Sogar sitzen und liegen tat weh.



Also heut entschlossen, nicht 2 Wochen auf den MRT zu warten, sondern nach dem MMT Test ins Krankenhaus zu fahren.



Vorschlag vom Klassenkollegen: Hanuschk Krankenhaus. Gleich mal hin, weils ganz in der Nähe ist. Ich dachte da muss ich ca 2 Stunden warten, aber zu meiner Überraschung gleich nach 5 minuten aufgerufen worden. Kurze Diagnose – dann röntgen – dann Befund abholen… alles in allem etwa 30 Minuten!



Es ist was mit der Kniescheibe, wie der Arzt sagt. Zu tun: Den Kniemuskel trainieren. Am Besten laufen gehen und vastus medialis – Training. Also: nicht Knie schonen! Zähne zambeißen und endlich wieder Sport machen :)



Wie ich fragte, was das ist, meinte er das steht am Zettel. Am Zettel stand nur “vastus medialis-Training” -.-



Naja, google hilft ja.

3 Kommentare zu „Knie weh weh“

  • Ivy sagt:

    Traurig trotzdem, dass unsere Ärzte zu blöd sind normal mit den Leuten zu sprechen und immer in ihren Fachjargon verfallen. Wenn das andere Berufsgruppen machen würden…. Hauptsache Deinem Knie geht’s bald besser, ich wünsche jedenfalls gute Besserung!

  • Vinc sagt:

    Jetzt weiß ich endlich warum du die Bandage getragen hast. ;) alles wieder ok?
    Btw:auf dem Bild sieht man mich im Hintergrund:)

    Lg Vinc

  • Varyag sagt:

    kannst dich drauf verlassen, der nächste arzt wird dir wieder empfehlen dein bein zu entspannen ^^

    gute besserung auf jedenfall

Kommentar zu Varyag abgeben

Fotos.
Kategorien
Kontakt
Suchen